Bio-Michi

20190703_092503
20190703_094552

Unterrichtsgang zum Gemüsebauern

 

Im Rahmen unseres Heimat- und Sachunterrichtsthemas „Bauernhof“ besuchten Anfang Juli  die Klassen von Frau Steidle und Frau Müller den Gemüsebauern Michael Steinmaßl in Watzing.

Gleich am Anfang durften die Schüler Beeren und duftende Kräuter, wie z.B. Pfefferminze und Melisse pflücken und danach in großen Krügen „Kräuterwasser“ ansetzen.

Als nächstes erhielt jedes Kind das Blatt einer Gemüsepflanze. Auf dem anschließenden Unterrichtsgang durch das Gelände, sollte jedes Kind wie in einem Memoryspiel sein Blatt einer Pflanze auf dem Feld, bzw. in den Gewächshäusern zuordnen.

Dabei erfuhren wir auch allerhand Wissenswertes über die einzelnen Gemüsepflanzen und deren Anbau. Den Schülern fiel auf, dass der Boden in den Gewächshäusern mit Grasschnitt abgedeckt war. Schnell erkannten die Kinder im direkten Vergleich mit unbedeckter Erde, dass unter dem Grasschnitt die Erde kühler und feuchter ist, außerdem wird so das Wachstum von Unkräutern auf natürliche Weise gehemmt. All das dient der Gesundheit von Boden, Pflanzen und Früchten, die auf dem Bio-Bauernhof von Michi Steinmaßl ohne künstlichen Dünger oder chemische Pflanzenschutzmittel auskommen.

Nach dem interessanten und informativen Rundgang wurden die Kinder an diesem warmen Sommertag von Frau Steinmaßl mit kühlem Kräuterwasser und gesunden Obst- und Gemüsehäppchen verwöhnt.

Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich bei der Familie Steinmaßl für den lehrreichen, kurzweiligen Vormittag und ihre Geduld.